Skin Rejuvenation


Prinzip

Die moderne SkinLight Pulslichttechnologie eröffnet neuartige, nicht invasive Therapie-formen zur Korrektur zahlreicher gutartiger, aber störender Hautveränderungen. Das Pulslichtsystem SkinLight erzeugt intensive Lichtpulse, deren Intensität und Dauer auf den individuellen Hauttyp und die Art der Hautveränderungen angepasst werden. Durch Absorption des Pulslichts in bestimmten Stoffen (sogenannten Chromophoren, z.B. Melanin, Oxihämoglobin) und Stimulation bestimmter Hautschichten (Kollagenfasern) werden störende Läsionen reduziert und die Hauttextur verbessert, die Haut erscheint glatter, straffer und jünger, das Verfahren wird deshalb als Skin Rejuvenation bezeichnet.

Anwendungsbeipiele

  • pigmentierte Veränderungen

z.B. Altersflecken, sonnenbedingte Flecken

Pigmentflecken sind dunkle Verfärbungen der Haut, die durch vermehrte Sonnenbäder und Hormonumstellung im Laufe der Zeit entstehen. Diese Flecken enthalten eine erhöhte Anzahl an Melanin. Es wird ein kontrollierter Energieimpuls auf die zu behandelnde Fläche gebracht. Das Melanin nimmt das Licht auf und wandelt es in Wärme um – durch die Wärmeentwicklung gerinnt das Melanin und lagert sich als Kruste auf der Haut ab. Diese fällt nach einigen Tagen ab und die Pigmente werden von Behandlung zur Behandlung heller.